Kontakt

 

 

Kinder- und Jugendärzte Stieghorst

Detmolder Str. 417-419

33605 Bielefeld

Tel: 0521 / 20 40 70

Fax: 0521 / 20 19 300

info@kinderärzte-stieghorst.de

 



PDF Drucken E-Mail

Vorsorgen


Vorsorgeuntersuchungen sind ein wichtiger Bestandteil unserer Praxis als Kinder- und Jugendärzte. Anders als sonst so oft in der Medizin dienen Sie nicht dazu Krankheiten zu heilen, sondern vor allem dazu Krankheiten oder auch Störungen in der Entwicklung frühzeitig zu erkennen.
Ein weiterer Aspekt von Vorsorgen, insbesondere auch der Neuen Vorsorgen U7a (mit 3 Jahren); U10 (mit 7-8 Jahren) und U11 (mit 9 und 10 Jahren) ist die Beratung zur Vermeidung von Erkrankungen.

Bitte nehmen Sie die Vorsorgen für Ihr Kind regelmäßig in Anspruch!

Einige Infos zu den Vorsorgen möchten wir Ihnen gerne bereits im folgenden geben:

U1: Bei Geburt im Regelfall noch durch die Hebamme oder den Frauenarzt.
U2: 3-10. Lebenstag Bei Klinikgeburten wird diese oft noch in der Geburtsklinik durchgeführt. Bei frühzeitiger Entlassung oder ambulanter Geburt kann die U2 natürlich auch in unserer Praxis erfolgen.
U3: 4- 5. Woche. Gleichzeitig erfolgt auch die Ultraschalluntersuchung der Hüfte.
U4: 3. bis 4. Monat
U5: 6. bis 7. Monat
U6: mit einem Jahr
U7: mit 2 Jahren
U7a: mit 3 Jahren Die U7a wird leider von manchen Krankenkassen nur in einer reduzierten Form bezahlt, gerne führen wir aber die ursprüngliche, umfangreiche Version mit Sprach- und Entwicklungstestung durch. Dies ist aber nicht bei allen Kassen ohne Kosten für Sie möglich.
U8: mit 4 Jahren
U9: mit 5 Jahren
U10: mit 7 - 8 Jahren Neue Vorsorge; diese Vorsorge wird nur von einigen Kassen automatisch übernommen. Natürlich kann aber jeder, der dies wünscht, die Vorsorge durchführen lassen. Einige Kassen erstatten dann die entstandenen Kosten auf Antrag
U11: mit 9-10 Jahren s. U10
J1: mit 12 -13 Jahren Bewährte Jugendvorsorge
J2: mit 16–17 Jahren Neue Vorsorge; diese Vorsorge wird nur von einigen Kassen automatisch übernommen. Natürlich kann aber jeder, der dies wünscht, die Vorsorge durchführen lassen. Einige Kassen erstatten dann die entstandenen Kosten auf Antrag.